Wiedereintritt in die röm.-kath. Kirche

 

In den vergangenen Jahren hat die Anzahl derer, die wieder in die Kirche eingetreten sind, zugenommen: Es sind Menschen, die den Glauben oftmals mit Hilfe anderer neu entdecken durften oder deren Einstellung gegenüber der Kirche sich geändert hat.

Da es sich normalerweise um Austritte aus der staatskirchenrechtlichen Körperschaft handelt, ist der Wiedereintritt im Normalfall eine formale Angelegenheit. Betroffene können ganz diskret via Pfarreisekretariat Kontakt mit dem Pfarrer aufnehmen und werden im Anschluss von ihm zu einem kurzen (oder nach Wunsch auch längeren) Gespräch eingeladen.