Projekt ‚unterwegs zu dir‘

Weltweit verbunden mit der Gottesmutter

Das Projekt ‚unterwegs zu dir‘ ist in über 100 Ländern verbreitet, wobei schätzungsweise rund 30 Millionen Menschen daran teilnehmen. Sie alle dürfen erfahren: Maria geht den Weg mit uns. Sie führt uns zu ihrem Sohne und lässt untereinander neue Gemeinschaft wachsen.  

So funktioniert das Projekt

Das Pilgerheiligtum mit dem Bild der ‚Dreimal Wunderbaren Mutter‘ von Schönstatt wandert jeden Monat von Haus zu Haus. Interessierte Personen nehmen jeden Monat für einige Tage Maria und Jesus im Pilgerheiligtum bei sich auf und geben es anschliessend einer weiteren Person aus der Pfarrei weiter. Eine Kontaktperson aus der Pfarrei koordiniert dabei die monatlich identische Wanderung des Pilgerheiligtums. Der Besuch des Pilgerheiligtums ist eine Chance, wieder einmal ganz bewusst zu beten, Maria die Sorgen und Anliegen vorzutragen, einen Moment der Stille ins Tagesgeschehen einzubauen etc. Bislang sind zwei Pilgerheiligtümer in unserer Pfarrei im Einsatz, die alljährlich neu gesegnet und ausgesendet werden. Gerne kehrt das Pilgerheiligtum auch jeden Monat bei Ihnen ein. Melden Sie sich bei Fragen und Interesse bei uns auf dem Pfarreisekretariat.